Unsere Ziele

Impressum &
Datenschutz

Letzte Aktualisierung:

23. September 2018

   

 
 

Festschrift

Europa-Union Solingen 1983-2003

20 Jahre europäisches Engagement für Solingen 

Nicht jeder kennt sie, die Europa-Union, und ein Verband von ca. 50 Mitgliedern in Solingen kann das auch nicht erwarten. Die einen denken beim Namen an die Europäische Union, die anderen an eine Partei. 

Politisch ist sie, die Europa-Union Deutschland, zweifellos, mit ihren 16 Landesverbänden und rund 400 Kreisverbänden in Deutschland. Aber als Ausdruck eines breiten gesellschaftlichen Konsenses ist sie streng überparteilich und offen für Personen und Institutionen jeglicher demokratischer Couleur.

Bereits in den 50-er Jahren gab es in Solingen junge europäische Föderalisten - ich nenne hier stellvertretend Gerhard Eickhorn, Helmut Hanses, Bernd Krebs und Bernd Passmann, die sich dem europäischen Gedanken verschrieben hatten, eine Anzahl von Aktivitäten entwickelten und sich sogar in einer eigenen Geschäftsstelle an der Kronenstraße in Merscheid trafen und austauschten. 

Wenn auch die Wurzeln in das Ende der 50-er Jahre reichen, wurde die Solinger Europa-Union erst viel später im Januar 1983 als Kreisverband gegründet. Am 21.Januar 1983 fand im Vortragssaal der Stadt-Sparkasse die Gründungsversammlung der Europa-Union statt. Paul Krings, MdL,  war ihr erster Vorsitzender. Ihm folgte 1985 Dr. Elmar Wienhöfer. 

Die Gründerväter und -mütter der Europa-Union Solingen hatten fest im Sinn, an der Basis in Solingen zu Europas Gerechtigkeit und zu ihrer Einigung nach föderalen, demokratischen Grundsätzen, zur ihrer Vollendung in Frieden und Freiheit in den Köpfen und Herzen der Menschen und mit konkreten Aktivitäten zur Weiterentwicklung und Stärkung eines europäischen Gemeinschafts-bewusstseins beizutragen.  

Weiter zu Seite 2